Kartenansichten:
Politische Ansicht
Vegetation einblenden
Provinzen einblenden
Städte einblenden

Informationen:
Bilder einblenden
Rassen einblenden
Fraktionen einblenden
Keine Informationen






Creative Commons Lizenzvertrag

Wir bieten alle Grafiken und den
Quellcode der Karte zum Download an.
Wir möchten das jeder die Karte
modifizieren und eine angepasste
Version auf seiner Webseite
einbinden kann.
Wir hoffen das die Community
viele coole Modifikationen dieser
Karte anfertigt.

Bitte beachtet dabei die oben verlinkte
Creative Commons Namensnennung
- Weitergabe unter gleichen Bedingungen
3.0 Deutschland Lizenz.
Wenn du die Karte auf deiner
Webseite verwendest, musst du
uns als ursprünglichen
Urheber verlinken.

Info Info

Die Nord haben einst den größten Teil Tamriels erobert und glauben daher, dass es ihnen gewissermaßen zustünde, zu herrschen.
Sie nahmen den Ayleiden die Macht, vertrieben beinahe die Hochelfen aus Hochfels und eroberten weite Teile Resdayns, dem heutigen Morrowind. Die Nord können mit Waffen sehr gut umgehen. Sie sind hitzköpfig, ungestüm und stark.
Sie sind geborene Krieger und stürzen sich mit einer ekstatischen Wildheit in die Schlacht, die ihre Feinde erschaudern lässt.

Info Info

Obwohl sie von anderen Völkern oft als Barbaren oder gar Tiere betrachtet werden, haben diese edlen Krieger eine alte Kultur, die vom endlosen Krieg in ihrer rauen Heimat in den Bergen geprägt wurde.
Orks folgen einem einfachen Ehrenkodex, nach dem die Starken überleben und die Stärksten herrschen. Sie sind die besten Schmiede in ganz Tamriel, und ihre Waffen und Rüstungen sind bei Kriegern überall geschätzt.
Während des Zweiten Kaiserreiches, als ihr Königreich Orsinium endlich den Status einer Provinz erhielt, half dessen Wiederaufbau, ihre Ergebenheit gegenüber dem neuen Dolchsturz-Bündnis zu festigen.

Info Info

Die Akaviri und die Nord sind häufig in Morrowind, der Heimat der Dunkelelfen, eingefallen. Diese Geschichte des Konflikts hat die Dunmer zu abgehärteten Kriegern gemacht.
Außerdem besitzen sie eine natürliche Begabung für Magie, sowie großen Intellekt, was sie zu geschickten Zauberern macht.

Info Info

Die Männer und Frauen von Hochfels wurden einst von hochelfischen Lehnsherren beherrscht.
Da immer noch etwas Elfenblut durch ihre Adern fließt, besitzen sie eine natürliche Begabung für Magie, die sie von den anderen menschlichen Völkern unterscheidet.
Leidenschaftlich und extravagant, intelligent und listenreich sind die Bretonen auch als talentierte Handwerker, gewiefte Händler, tapfere Ritter und einfallsreiche Zauberer angesehen. Sie können auch stolz und zänkisch sein.
Ein großer Teil ihrer Geschichte erzählt von den Kriegen der Königreiche von Hochfels, aber die meisten von ihnen verehren die Acht Göttlichen und stellen Wohlstand über Ruhm.

Info Info

Die Rothwardonen aus Hammerfell sind talentierte und athletische Krieger, die für den Kampf geboren wurden.
Die Vorfahren dieses Wüstenvolkes wanderten aus dem vergessenen Kontinent Yokuda nach Tamriel ein. Ihre Kultur basiert auf dem Bewahren alter Traditionen und dem Trotzen widriger Umweltbedingungen.
Ehre und Würde sind ihre höchsten Werte, und ihre tiefe Verehrung des Göttlichen trifft auf ihr Misstrauen gegenüber jeglicher Magie. Ihre Hauptstadt ist der Handelshafen von Schildwacht, ihre Wurzeln liegen allerdings tief im Sand der Alik‘r-Wüste.
Rothwardonen durchlaufen in ihrer Jugend einen Initiierungsritus im verlassenen Niemandsland von Alik‘r, um sich in Ausdauer und Disziplin zu üben. Nur die Stärksten überleben.

Info Info

Die Hochelfen, auch Altmer genannt, erreichten Tamriel, aus Alt-Aldmeris kommend, vor Tausenden von Jahren. Sie betrachten sich selbst, vielleicht gerechtfertigt, als zur Herrschaft auserkorenes Volk Tamriels.
Sie sind ein hochkultiviertes Volk, bekannt für unglaubliche Architektur und riesige geschichtliche und künstlerische Sammlungen. Sie neigen zur Isolation und bleiben meistens auf der Insel Sommersend, die sie nur verlassen, wenn ihre Heimat einer großen Bedrohung gegenübersteht.
Sie sind mächtige Magier und Krieger, und die eigentlichen Anführer des Aldmeri-Dominions.

Info Info

Die Argonier besitzen eine kühle Intelligenz, sind versiert in den magischen Künsten, im Schleichen und im Gebrauch von Klingen.
Sie sind ebenso Experten im Guerillakampf und seit langer Zeit gewohnt, ihre Grenzen gegen Angreifer zu verteidigen. Häufig dienen sie in der Armee des Pakts als Späher und Scharmützler.

Info Info

Das Volk der stolzen katzenartigen Khajiit wurde während der letzten Jahre durch einen schrecklichen Ausbruch der Knahaten-Grippe dezimiert.
Es steht tief in der Schuld von Ayrenn, der Königin der Hochelfen, weil sie geholfen hat, das Chaos zu beseitigen, das die Plage angerichtet hat.
Sie sind verschroben und hedonistisch, aber furchterregend auf dem Schlachtfeld. Sie sind der starke Arm des Aldmeri-Dominions.

Info Info

Die Waldelfen, oder Bosmer, sind schelmisch, neugierig und geschickt.
Da ihr Heimatland Valenwald immer wieder von den colovianischen Kaiserlichen angegriffen wird, sind die Waldelfen Experten, was die Kunst der Verteidigung angeht. Außerdem sind sie gute Bogenschützen, vielleicht die Besten in ganz Tamriel. Die Hauptstadt des Aldmeri-Dominion, Eldenhain, liegt im Herzen ihrer Heimat.
Sie hat sich zu einem Zentrum der Politik und der Kultur entwickelt, und ist strategisch äußerst wichtig im Kampf um die Kontrolle über Tamriel.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild



Map view:
Politics
Show vegetation
Show provinces
Show towns

Information:
Show images
Show races
Show alliances
Hide information






Creative Commons License

You can download all images
and the source code of the map.
Everyone can share it and
create a modified version
for his or her own website.

We hope the community will
create a lot of awesome
modifications of the map.

Info Info

The Nords once conquered most of Tamriel, and as a result, feel a certain entitlement to rule.
They broke the power of the Ayleids, nearly drove the High Elves out of High Rock, and conquered much of Resdayn, the precursor to Morrowind.
The Nords are excellent with arms. They are quick to anger, boisterous, and strong. They are natural-born warriors who fight with an ecstatic ferocity that terrifies their enemies.

Info Info

Though other races often regard the Orcs as barbarians and even beasts, these noble warriors have an ancient culture forged from endless warfare in their harsh mountain homelands.
Orcs live under a simple code of honor by which the strong survive and the strongest rule. As the greatest smiths in Tamriel, their weapons and armor are prized by warriors everywhere.
During the reign of the Second Empire, when their kingdom of Orsinium was finally granted provincial status, its restoration helped solidify their devotion to the new Daggerfall Covenant.

Info Info

The Dark Elf homeland of Morrowind has been invaded many times by the Akaviri and the Nords. This history of conflict has transformed the Dunmer into hardened warriors.
They also have a natural affinity for magic and great intellect, making them skillful sorcerers.

Info Info

The men and women of High Rock were once ruled by High Elf overlords. Some Elven blood still runs in their veins, giving Bretons an innate grasp of magic that distinguishes them from the other human races.
Passionate and flamboyant, intelligent and resourceful, the Bretons are renowned and talented craftsmen, shrewd merchants, gallant cavaliers, and inventive wizards. They can also be proud and quarrelsome.
Tales of warfare between the kingdoms of High Rock account for much of their history, but most revere the Eight Divines and value prosperity over glory.

Info Info

The Redguards of Hammerfell are talented and athletic warriors, born to battle.
A desert people, their ancestors migrated to Tamriel from the lost continent of Yokuda. Their culture is based on preserving ancient traditions and defying their harsh environment.
They prize honor and dignity above all else, combining a deep reverence for the divine with a suspicion of all things magical. Their capital is the merchant port of Sentinel, but their roots are deep in the sands of the Alik’r Desert.
In their youth, Redguards endure a rite of passage in the desolate wastes of Alik’r as a test of endurance and discipline. Only the strongest survive.

Info Info

The High Elves, or Altmer, arrived in Tamriel thousands of years ago from Old Aldmeris. They see themselves, perhaps justifiably, as the ruling race of Tamriel.
They are a highly cultured people, known for their breathtaking architecture and massive libraries of histories and creative works.
They tend to be isolationists, largely remaining on Summerset Isle, and only emerge when they perceive a great threat to their homeland.
They are powerful mages and warriors, and the de facto leaders of the Aldmeri Dominion.

Info Info

The Argonians are possessed of a cool intellect, and are well-versed in the magical arts, stealth, and the use of blades.
They are also guerilla warfare experts, long accustomed to defending their borders from invaders. They often serve as the scouts and skirmishers for the forces of the Pact.

Info Info

The population of the proud feline Khajiit has dwindled in recent years following a devastating outbreak of Knahaten Flu.
They owe a great debt to Ayrenn, Queen of the High Elves, for her help in restoring order from the chaos that followed the plague.
They have a wry wit and a hedonistic outlook, but they are fearsome on the field of battle. They are the strong arm of the Aldmeri Dominion.

Info Info

The Wood Elves, or Bosmer, are mischievous, curious and nimble.
Because their homeland of Valenwood is often attacked by the Colovian Imperials, Wood Elves are experts at the art of defense.
They are also gifted archers, perhaps the best in all of Tamriel. The capital of the Aldmeri Dominion, Elden Root, lies in the heart of their homeland.
It has evolved into a center of political and cultural importance and is of vital strategic importance in the battle to control Tamriel.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild