JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

Die Charakterentwicklung im Video

news6

Vor ein paar Stunden hat Zenimax auf Ihrer Facebook-Seite ein Video hochgeladen, in dem Nick Konkle, der Lead Gameplaydesigner von Elder Scrolls Online den Spieler in die geplante Charakterentwicklung in ESO einführt.

In Eso ist es geplant, wie in Elder Scrolls-Titeln üblich, dass man eine freie Wahl hat, was man sein möchte. So ist es auch in ESO geplant, dass der Spieler entscheiden kann, was er sein möchte und vor allem, wie er das umsetzen möchte.

Die Grundlage ist, wie in jedem TES-Teil, das man, während man Monster tötet, Gegenden erkundet oder Quests erledigt, der Charakter Erfahrungs-Punkte erhält, mit dem er eine Stufe aufsteigt.

Bei jedem Stufenaufstieg erhält der Charakter zwei Punkte. Jeweils einen für Attribute, Gesundheit, Magicka und Audauer, sowie einen für seine Fähigkeiten. Allerdings bekommt man diese Punkte nicht nur durch Levelaufstiege. Manchmal bekommt man sie für bestimmte Quests oder man findet sie beim Erkunden in Form von Himmelsscherben, den sog. "Skyshards". 

Die Skillpunkte könnt Ihr dann benutzen, um Zauber zu erlernen. Alle Zauber gehören zu einer bestimmten Gruppe, wodurch sie thematisch sortiert werden.

Und, umso häufiger ihr eine Fähigkeit benutzt, umso weiter wird sich der Baum öffnen und umso mehr Fähigkeiten bekommt Ihr zur Verfügung.

Sobald Ihr eine Fähigkeit oft genug benutzt habt, bekommt Ihr zugriff auf das sog. "Morphen", womit Ihr eure Zauber individualisieren könnt, indem Ihr einen Heilzauber in eine Gruppenheilung verwandelt oder beim Zaubern Magicka wiederbekommt.

Wenn man weit genug in einer Skilllinie fortgeschritten ist, hat man Zugriff auf die "Ultimate", dem stärksten Angriff dieser Skilllinie. Diese kosten weder Magicka noch Ausdauer sondern können nur nach einiger Zeit im Kampf eingesetzt werden, um einen unglaublich vernichtenden Schlag auf das Schlachtfeld zu setzen.

Natürlich kann man auch Skillpunkte in passive Fähigkeiten setzen, welche den Charakter selbst verändern, in dem sie bestimmte Faktoren beeinflussen.Sie machen den Charakter vielleicht stabiler oder erhöhen die Chance auf einen kritischen Treffer.

Quelle

Partner
Diablo 3The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community ForumRpg-GalaxyThe German Scrolls
Soziales
           Facebook  Google+