JHtml::_('behavior.framework', true);

Über uns

Wir sind ein familiäres Netzwerk aus Fanseiten, von Spielern für Spieler. Ein oft geschriebener, mittlerweile leicht abgedroschener Satz. Aber er stimmt!

Denn unsere Fanseiten werden - freiwillig und ehrenamtlich - von begeisterten Fans und Spielern betreut, die alle eine große Leidenschaft für die Arbeit mit der Community mitbringen.

Eine stetig wachsende Gemeinschaft aus Spielern, auf deren Engagement wir sehr stolz sind. Daher möchten wir euch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für euer Vertrauen aussprechen.

Danke!

Hands-On auf der Gamescom: Eure Fragen zu ESO

alt

Wie ihr wisst, waren wir vergangene Woche für euch auf der Gamescom unterwegs und konnten dort unter anderem auch einen längeren Blick auf "The Elder Scrolls Online" werfen. Wie versprochen haben wir diese Gelegenheit genutzt, um den Entwicklern vor Ort einige Fragen zu stellen oder diese während des Spielens selbst zu beantworten.


Hier sind nun die Fragen, auf die wir eine Antwort finden konnten. Wir hoffen, dass mindestens eine Frage von jedem User beantwortet werden konnte und werden versuchen, noch offene Fragen bei der nächsten Gelegenheit zu klären.



Wie wichtig ist es, in einem Dungeon die Trinity (Anm.: Rollenverteilung Tank, Heiler, DPS) einzuhalten? Werden klar definierte Tanks und Heiler nötig sein, oder strebt Ihr GW2 Modell an? (Theddy)


Grundsätzlich soll jede Gruppenkonstellation in der Lage sein, normale Dungeons abzuschließen. Allerdings wird empfohlen, nach einem entsprechenden Rollenplan zu spielen, wenn man beispielsweise die Master-Dungeons erfolgreich abschließen möchte.


Das Klassensystem von ESO bindet den Spielcharakter aber nicht an eine Rolle. Zwar soll man für gute Heilfertigkeiten  entsprechend lange mit dem Heilstab üben und auch Skillpunkte investieren müssen um besondere Fähigkeiten freizuschalten, eine bestimmte Klassenrolle soll dem Spieler hierbei dennoch nicht aufgezwungen werden.




Wie sind die Cooldowns der Fähigkeiten? Zu kurz, sodass man sie immer feuern kann oder angenehm, sodass man darauf achten muss? (Brudertumor)


Fähigkeiten haben keine Abklingzeit. Dein Vorrat an der entsprechenden Ressource (Ausdauer/Magicka/Gesundheit) reguliert die Einsetzbarkeit der entsprechenden Fähigkeit allerdings.





Kann man nur einen Beruf wirklich meistern oder - wie in manchen Foren genannt - auch zwei? (Knud)

Es können maximal zwei Berufe gemeistert werden.



Wird es nur möglich sein, die Klassenfähigkeiten weiterzuentwickeln oder gibt es dies auch für Waffen- und Rassen-Fähigkeiten? (Gorm)


Waffenfertigkeiten können durch wiederholte Benutzung der Waffe verstärkt und erweitert werden.  Neue Fertigkeiten können durch Fertigkeitspunkte freigeschaltet werden.





Nach welcher Zeit werden die Gegner in der Welt respawnen  und wie geschieht dies? (Fenix)

In der von uns angespielten Beta-Version erschienen die Gegner nach kurzer Zeit wieder in der Welt. Wir haben diesbezüglich nichts anderes beobachten können, als in anderen Genrevertretern.





Wie hoch sind die Anfangsattribute, und wie viel bekommt man dazu, wenn man darauf Punkte vergibt? (Xeen)


Eine Dunkelelf Templar hatte zu Beginn des Spieles  je 160 Punkten in Gesundheit und Ausdauer und 165 (vermutlich Rassenbonus) Punkten in Magicka. Jeder weitere Stufe brachte 10 weitere Punkte in der jeweiligen Eigenschaft.


Diese Werte können allerdings durch andere Einflüsse iinnerhalb des Spiels verfälscht werden oder in der finalen Version des Spiels anders ausfallen.





Welche Gegenstände erhält man zu Beginn des Spiels? (Xeen)


Der Charakter erhielt in der angespielten Beta-Fassung eine Rüstung, die seiner gewählten Klasse entsprach und eine Auswahl an allen von ihm verwendbaren Waffen.




Gibt es ein Postsystem und – falls ja – kann man darüber auch „gebrauchte“ Ausrüstung und craftermats (Anm.: Handwerksmaterialien) an Twinks schicken? (Kollin)


Ja. Es soll ein solches System in ESO geben. Wobei „gebrauchte Ausrüstung“  natürlich den jeweiligen Bindungs-Regeln für Rüstung unterliegen wird.




Wie sieht das mit den Inventarplätzen aus? (Murtaghli)


In der angespielten Betaversion standen dem Spieler 50 Taschenplätze zur Verfügung. Diese sollen einerseits durch Händler im Spiel erweitert werden können. Ferner kann man seinem Reittier einmal täglich Futter geben, was unter anderem dazu führt, dass man dieses als Lasttier nutzen kann.




Wenn ich mich z.Bsp. entscheide einen Magier zu spielen, werde dann für mich auch dementsprechende Sachen für Magier droppen? Oder kann es auch sein, dass ich dann auch nach Zufall Äxte, Schwerter usw. bekomme? (Gekki)


Während der Spielsitzung sammelte unser Charakter diverse Rüstungen und Waffen, die er nicht zwingend benötigte.




Wieviel Trinität (Tank/ Heal/ DPS) ist wirklich in Elder Scrolls Online vorhanden? Wird ein mit Spots ausgerüsteter Charakter nur nettes Beiwerk sein oder doch – wie mal erwähnt – gerade bei Bossen richtig zur Geltung kommen? (Actosh)


Wie bereits in der Antwort zu einer bisherigen Frage geschrieben wurde, entscheidet der Spieler selbst, wie er den Schwerpunkt seines Charakters setzt, die Klasse ist in ESO eher eine grobe Richtung. Der Spieler entscheidet letztlich über Waffen, Fertigkeiten und Rüstungsart des Charakters, welche Stärken dieser aufweist.


Eine gute Rollenverteilung wird dennoch empfohlen, und soll je nach Herausforderung auch manchmal notwendig sein.


Hierbei sollen  die Charaktere die Möglichkeit haben, sich durch die Beherrschung der entsprechenden Waffe (z.Bsp. Heilstab) und ihren freigeschalteten Fähigkeiten hervorzutun. Ein Charakter, der oft mit dem Heilstab übt und viele Fertigkeitspunkte in entsprechende Fertigkeiten investiert soll ein deutlich besserer Heiler sein, als ein Charakter, der gelegentlich den Heilstab nutzt und kaum bis keine Punkte in dessen Fertigkeiten investiert.




Bekommt jede Kampagne ihren eigenen Kaiser im PvP oder wird alles zusammengezählt und dann ein Kaiser für alle Kampagnen ausgerufen? (Actosh)


Für jede Kampagne soll es einen Kaiser geben.




Mich würde sehr interessieren, wie es mit den Magickareserven aussieht. Also insbesondere für Magier […] und ob sie auch hohen Schaden verursachen können. (Dracane)


Für derartige Langzeitbeobachtungen war unsere Spielzeit zu kurz. Allerdings kann man die Größe seines Magickavorrats – wie auch in früheren Teilen – durch die Vergabe von Eigenschaftspunkten vergrößern.


Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass alle Klassen ausbalanciert sind und demnach ein hoher Output an Schaden und ein großer Magickapool  zwar möglich ist, aber auch einen Mangel in anderen Belangen nach sich ziehen dürfte, wie beispielsweise weniger Ausdauer und damit weniger Möglichkeiten zum Ausweichen.

Partner
Diablo 3The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community ForumRpg-GalaxyThe German Scrolls
Soziales
           Facebook  Google+